Forschungs- und Drittmittelprojekte

Forschungsthemen am Lehrstuhl für Strategisches Management und Organisation liegen vorrangig auf den Feldern des Innovations-, Diversitäts- und Kooperationsmanagements sowie der Erforschung von Prozessen rund ums organisationale Wissen und Lernen. Strategische und organisatorische Fragen sollen dabei beantwortet werden, z. B. wie Kooperationspartner sich bei Innovationsprojekten in der Supply Chain ausrichten sollen und welche organisatorischen Umsetzungen wie etwa gemeinsame Teams implementiert werden sollen.

 

Methodisch basiert die Forschung auf empirischen Studien, vorrangig großzahligen Erhebungen  mittels multivariater Verfahren, aber auch qualitativen Fallstudien. Simultan zielt der Lehrstuhl auf eine ausgeprägte Internationalität in seiner Forschungstätigkeit ab, was vorrangig durch die Zusammenarbeit mit international agierenden Unternehmen sowie der Beantwortung internationaler Fragestellungen gewährleistet wird. Unterschiedliche Branchen werden untersucht: von High-Tech Unternehmen bis hin zu Gesundheitsunternehmen.

 

Die Forschungstätigkeit sind sowohl Grundlagen- als auch Anwendungsorientiert. Öffentliche Förderinstitutionen und Stiftungen finanzieren die Grundlagenforschung. Oft sind es die Drittmittelprojekte, die von Unternehmen oder öffentlichen Trägern, wie Bundesministerien, finanziert werden, die den Anwendungsbezug betonen.

Angestrebt wird auch eine enge Verzahnung zwischen Forschung und Lehre gewährleistet werden. Dies wird sichergestellt, indem wissenschaftliche Mitarbeiter und Studierende in Forschungsprojekten mitarbeiten und indem Bachelor- und Masterarbeiten aktuelle Themen bearbeiten. Der grundlagenorientierte Ansatz des Lehrstuhls spiegelt sich in der Vielzahl hochrangiger Publikationen in renommierten Zeitschriften sowie in der Vielzahl von Teilnahmen an internationalen Konferenzen wider (Link auf Publikationen). Auf eine ganze Reihe von Drittmittelprojekten  kann ferner verwiesen werden.

 

Der Lehrstuhl für Strategisches Management und Organisation steht weiteren Anregungen seitens der Praxis für gemeinsame Forschungsprojekte jederzeit offen gegenüber.

 

Eine Auswahl von wichtigen Projekten, für die auch immer wieder neue Partner gesucht werden findet sich auf dieser Homepage.

Universität Bayreuth -